Warum der Name Sostanza?

Etwas Philosophie zum Namen Sostanza:

Sostanza ist die italienische Übersetzung unseres deutschen Wortes Substanz (lat. Substantia).

Im alltäglichen Gebrauch bedeutet es Materie, Stoff.
Philosophisch ist es das Beharrende im Gegensatz zu seinen wechselnden Zuständen und Eigenschaften.
Es ist, was es durch sich selbst ist. Es ist nicht durch einen anderen.
Der griechische Philosoph Aristoteles bezeichnete die Substanz als das, was im eigentlichen Sinne seiend ist.
Zu der Zeit, als ich mich mit meinem Tanz- und Therapieangebot selbständig machte, war es mir sehr wichtig, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Etwas, das Bestand hat. Gleichzeitig wollte ich mich weitgehend unabhängig machen.
Als Buddhistin weiß ich heute, dass es weder Unabhängigkeit, noch Beständigkeit gibt.
Wir alle sind den Gesetzen von Ursache und Wirkung und dem Wandel des Lebens unterworfen. Die Hingabe an das Leben, das Vertrauen darauf, dass es uns auch in schwierigen Zeiten trägt und wir alle miteinander verbunden sind, ist das, was wirklich frei macht. 
 
"Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt." Dalai Lama 

Auf meine tanztherapeutische Arbeit übertragen, bedeutet Sostanza, den Menschen ganzheitlich zu sehen und den Bezug zu seiner Individualität und seinem wahren Sein zu unterstützen. Es soll erkannt werden, was "an die Substanz geht", um Ressourcen zu aktivieren, die stärkend in die Zukunft begleiten.

Das Wort Sostanza gefiel mir auch aufgrund der Tatsache, dass das Wort Tanz darin vorkommt. Und Tanz war und ist für mich persönlich etwas substantielles.

And last not least ist es ein klangvolles Wort, das mich an Italien mit seinen wunderschönen Landschaften erinnert, an den Duft von Pinien und das Gefühl von Gelassenheit und Wohlsein.